🌞  Die Praxis macht eine längere Sommer-Pause.  🏖

Der Grund dafür: Ferien und anschliessend ein längeres Seminar.

Ab Dienstag den 27. August 2019 bin ich wieder für Sie da.

Ich wünsche Ihnen einen wunderbaren Sommer,

Ihr Michael Flämmig


Herzlich willkommen


 Was mir besonders am Herzen liegt

 

Sichere Eltern bieten ihrem Kind ein sicheres Umfeld. Ein Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit in der Familie lässt Beschwerden viel leichter verschwinden, denn Babys und Kinder spüren sehr genau, was in ihren Eltern vor sich geht.

 

Ein besonderes Anliegen ist mir, den Eltern wieder zu mehr Sicherheit und Vertrauen zu verhelfen.

So wichtig die Behandlung von Baby oder Kleinkind ist - ohne Sicherheit und Vertrauen der Eltern, wäre es nur ein halber Behandlungserfolg.

 

Für den Alltag zuhause können die Eltern viele Anregungen aus der Therapiestunde mitnehmen.

Und auch später werden die Therapieerfahrungen sehr hilfreich sein, nämlich dann, wenn neue ”Herausforderungen des Lebens” auftauchen: Dann können Eltern und Kinder immer wieder auf das Erlebte zurückgreifen und werden leichter Lösungen finden.

 

Ihr Michael Flämmig

Integrative Craniosacrale Therapie


Aktuelles:


Im Dienste der Kleinsten

Im Dienste der Kleinsten ⤴︎ - Das ist der Name einer neuen Webseite mit einer Fülle an Informationen aus und über den Frühbereich. Initiantin dieser Webseite ist Kathrin Keller-Schuhmacher. Sie ist Co-Leiterin des F-NETZ Nordwestschweiz gewesen. Nachdem dieser Verein im Mai 2018 aufgelöst wurde hat sie sich an eine grosse Arbeit gemacht.

Sie schreibt:

"Damit das, was dort aufgeschaltet war, weiterhin zugänglich bleibt, habe ich die Texte, die dort zu finden waren auf meine neue Webseite übertragen.

In diesem Sinne stellt sie ein Archiv dar: eine Informations- und Dokumentationsplattform zur "Geschichte" des Blicks auf die Frühe Kindheit im Kanton Basel-Landschaft und was sich darüber hinaus entwickelt hat.

 

In einem zweiten Schritt möchte ich auf der Webseite auch Grundsätzliches zur frühen Entwicklung und deren Begleitung während der Prä- und Perinatalzeit und der ersten Jahre aufgreifen, und damit zu einer Erweiterung der aktuellen (politischen) Optik auf die Frühe Kindheit beitragen."

 

Danke, Kathrin Keller-Schuhmacher, für diese sehr verdienstvolle Arbeit!


Warum es nicht egal ist, wie wir geboren werden

 

Matthew Appleton, ein britischer Baby-Therapeut, spricht in diesem Interview über die Geburt aus der Sicht des Babys.

Das Verständnis dafür ist auch ein sehr wichtiger Bestandteil meiner therapeutischen Arbeit.



Und nach der Geburt:  "Sich auf das Baby einlassen" ⤴︎